Geschichten zum Nachdenken, Wissenswert

Eine indianische Weisheit

Die zwei Wölfe
– der Verfasser ist mir leider nicht bekannt.

Eines Abends erzählte ein alter Cherokee seinem Enkel über den Kampf, der in den Menschen tobt.

Er sagte: „Mein Sohn, es gibt einen Kampf zwischen zwei Wölfen in jedem von uns.“

Einer der Wölfe ist böse.
Er ist Zorn, Neid, Eifersucht, Kummer, Bedauern, Habgier, Arroganz Selbstmitleid, Beschuldigung, Feindseligkeit, Minderwertigkeitsgefühle, Lügen, falscher Stolz, Überheblichkeit und Egoismus.

Der andere Wolf ist gut.
Er ist Freude, Friede, Liebe, Hoffnung, Gelassenheit, Bescheidenheit, Freundlichkeit, Güte, Menschlichkeit, Großzügigkeit, Wahrheit, Mitgefühl und Vertrauen.

Der Enkel überlegte und fragte dann seinen Großvater:
„Und welcher Wolf gewinnt?“

Der alte Cherokee gab zur Antwort: „Derjenige, den Du fütterst.“

“In diesem Sinne wünsche ich eine gut dosierte Fütterung.”

 

Die Bildserie gibt es hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.